Veranstaltungen

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

STUDIO CHAMANGA – Research Design Build

9. Juli - 28. Juli

Ausstellung vom 9.-28. Juli 2018

Eröffnung: 9. Juli 2018, 19.00 Uhr, Aula

Ort: Hochschule München, Karlstraße 6, grüne Wiese, durchgehend geöffnet

Eigenhändig Bauen lernen und Gemeinschaft stiften – das ist Aufgabe und Anliegen des DesignBuild Studios der Hochschule München, das im Frühjahr 2018 mit Studierenden ein Kulturzentrum für den Küstenort Chamanga in Ecuador gebaut hat. 

Nach einem Erdbeben in Chamanga waren die meisten Häuser wieder hergestellt – es fehlte aber ein Ort für Kultur und Gemeinschaft. Prof. Ursula Hartig, Professorin an der Fakultät für Architektur der Hochschule München, initiierte in Kooperation mit der Portland State University deshalb ein DesignBuild Studio: Dieses Lehrformat ermöglicht werdenden Architekten und Bauingenieuren ein Gebäude nicht nur gemeinschaftlich zu planen, sondern es auch vor Ort selbst zu bauen.

Heute steht ein Kulturzentrum aus zwei Ziegel-Beton-Kuben und einer luftigen Bambuskonstruktion in Chamanga – realisiert in nur fünf Wochen Bauzeit. Die Organisation „Opción Más“ ermöglicht dort soziales Leben, nutzt die Räume für verschiedene Kurse, die Bühne für Kulturveranstaltungen und das Audiostudio für Workshops. Für die Studierenden bedeuteten die fremde Welt, neue Baumaterialien und ungewohntes Klima oft eine Herausforderung, aber auch neue Begegnungen, Kenntnisse und konkrete Berufserfahrung. Wie auch Unplanbares, wie verspätete Lieferungen oder Bauteile voller Schlamm, die Beteiligten nicht aus dem Tritt brachten und es gelang, ein erdbebensicheres, nachhaltiges und mit lokalen Ressourcen errichtetes Haus an die begeisterten Bewohner zu übergeben, zeigt die Dokumentation dieses innovativen Lehrprojekts.

Das Studio Chamanga ist ein Entwurfs- und Konstruktionsprojekt im Masterstudiengang der Fakultät 01 Architektur der Hochschule München in Zusammenarbeit mit der Fakultät 02 Bauingenieurswesen. Das Projekt wurde in Kooperation mit dem „Center for Public Interest Design“ der Portland State University unter der Leitung von Sergio Palleroni sowie der Tokyo University und dem Architekturkollektiv Atarraya aus Quito realisiert. Bauherr ist die Kulturorganisation „Opción Más“ in Chamanga, Ecuador. Finanziert wurde das Projekt durch Mittel der Hochschule München, Fördergelder und viele private Spenden.

Das Gebäude, seine aktuelle Nutzung und der gesamte Entwicklungsprozess wird in einer Ausstellung öffentlich präsentiert. Alle die sich für das Projekt und das Thema DesignBuild in der Architekturlehre interessieren sind herzlich zur Ausstellung und den verbundenen Veranstaltungen eingeladen. Zur Ausstellung erscheint eine Publikation.

 

Begleitveranstaltungen:

 

Führungen: 12. und 19. Juli 2018 jeweils 18.00 Uhr

Finissage: 27. Juli.2018 mit Buchpräsentation

Termine der Diskussionsrunden unter https://www.ar.hm.edu/

Weitere Information: fuersten@hm.edu

Details

Beginn:
9. Juli
Ende:
28. Juli
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Hochschule München
Karlstraße 6
München,